Seiteninhalt
Inhalt
30.05.2024

Wirtschaftsförderer aus ganz Brandenburg in Luckenwalde

Die Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg hatte gestern zur Regionalkonferenz in den Luckenwalder Biotechnologiepark eingeladen. Landrätin Kornelia Wehlan und Bürgermeisterin Elisabeth Herzog-von der Heide begrüßten die aus ganz Brandenburg angereisten Wirtschaftsförderer.

Die Bürgermeisterin berichtete von der Entwicklung Luckenwalde, das zu den ältesten Industriekernen Brandenburgs gehört, und betonte die Standortfaktoren, wie die gute Anbindung und die Hochschulpräsenzstelle. Am Beispiel des illegalen Abfalllagers am Treuenbrietzener Tor, das mit enormer Hilfe des Landesumweltamtes von einer tickenden Zeitbombe in drei Hektar bebaubare Industriefläche verwandelt werden konnte, zeigte sie den Umgang mit Herausforderungen auf.

Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie, rief anschließend zu einer Prise Optimismus auf und bedankte sich bei allen Wirtschaftsförderern vor Ort für das große Engagement. Anschließend folgten zahlreiche Informationen zu Förderprogrammen, Vorträge zur Fachkräftegewinnung und Elektromobilität.

Seite drucken | Autor: Sonja Dirauf | zuletzt geändert am: 30.05.2024