Seiteninhalt

Stadtradeln - Luckenwalde radelt erstmalig für ein gutes Klima!

Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde

Seit 2008 treten deutschlandweit KommunalpolitikerInnen und BürgerInnen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Luckenwalde ist vom 1. bis 21. September 2018 mit von der Partie. In diesem Zeitraum können Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung sowie alle BürgerInnen und alle Personen, die in Luckenwalde arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt.

Zur Anmeldung.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren sowie tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Etwa ein Fünftel der klimaschädlichen Kohlendioxid-Emissionen in Deutschland entstehen im Verkehr, sogar ein Viertel der CO2-Emissionen des gesamten Verkehrs verursacht der Innerortsverkehr. Wenn circa 30 Prozent der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefahren werden, ließen sich etwa 7,5 Millionen Tonnen CO2 vermeiden.

JedeR kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen. Als besonders beispielhafte Vorbilder sucht Luckenwalde auch sogenannte STADTRADELN-Stars, welche demonstrativ in den 21 STADTRADELN-Tagen kein Auto von innen sehen und komplett auf das Fahrrad umsteigen. Diese sollen nach Möglichkeit während der Aktionsphase von lokalen und/oder überregionalen Medienpartnern begleitet werden und über ihre Erfahrungen als AlltagsradlerIn in ihrem STADTRADELN-Blog berichten.

Gleichzeitig mit der Stadt Luckenwalde nehmen auch der Landkreis Teltow-Fläming, die Stadt Trebbin und die Stadt Ludwigsfelde am Stadtradeln teil. Wenn Sie sich anmelden, nehmen Sie auch an der Wertung für den Landkreis Teltow-Fläming teil. Die von Ihnen geradelten Kilometer werden sowohl der Stadt, als auch dem Landkreis gutgeschrieben. Zum Auftakt des Stadtradelns am 1. September bereiten der Landkreis Teltow-Fläming, die Stadt Ludwigsfelde, die Stadt Trebbin und die Stadt Luckenwalde eine gemeinsame Radtour vor, auf der dann bereits eifrig Kilometer geradelt werden können. Näheres dazu demnächst auf dieser Seite und auf der Landkreis-Seite.

Die Stadt Luckenwalde hofft auf eine rege Teilnahme aller BürgerInnen, ParlamentarierInnen und Interessierten beim STADTRADELN, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen.

Radtour von Ludwigsfelde über Trebbin nach Luckenwalde zum Auftakt STADTRADELN:

Zum Auftakt des Stadtradelns am 1. September bereiten der Landkreis Teltow-Fläming, die Stadt Ludwigsfelde, die Stadt Trebbin und die Stadt Luckenwalde eine gemeinsame Radtour vom Rathaus Ludwigsfelde über Trebbin nach Luckenwalde vor, auf der dann bereits eifrig Kilometer gesammelt werden können. Start ist ca. 11:00 Uhr am Rathaus Ludwigsfelde. Ziel ist das Sommerfest im Wohngebiet Burg in Luckenwalde.
Auf Teilnehmer, die mit dem Zug um 10:54 Uhr aus Richtung Berlin oder um 10:59 Uhr aus Trebbin oder Luckenwalde am Bahnhof Ludwigsfelde ankommen, wird gewartet - Bitte melden Sie Ihre Teilnahme über luckenwalde@stadtradeln.de an, damit wir wissen, auf wen wir warten müssen. Von Ludwigsfelde geht es über Siethen – Jütchendorf – Schiaß – Blankensee – Glau – Löwendorf nach Trebbin (Ankunft ca. 12:30 Uhr).
Auf dem Markt Trebbin gibt es eine Getränkepause und die Möglichkeit, sich der Radtour anzuschließen. Dies wird auch Trebbins Bürgermeister Thomas Berger tun, der zuvor als "Stadtradeln-Star" symbolisch seinen Autoschlüssel abgibt. Die Fahrt geht um 13:00 Uhr von Trebbin am Rathaus weiter über Löwendorf – Ahrensdorf – Märtensmühle – Ruhlsdorf nach Luckenwalde zum Sommerfest des Quartiersmanagements am Röthegraben. (Ankunft ca. 14:30 Uhr).
Am Ende gibt’s in Luckenwalde für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen herzlichen Empfang, eine Erfrischung und eine Urkunde.
Beim Sommerfest gibt es darüber hinaus viele Radfahr- und Klimaschutzaktivitäten, wie Fahrradbörse und Fahrradwerkstatt, Timm-Dich-Rad, Kreatives aus Fahrradschrott basteln, die über das Quartiersmanagement am Röthegraben organisiert werden.
Die Gesamtstrecke beträgt ca. 40 km. Bitte fahren Sie mit Helm.
Anmeldung bitte bis zum 30.08.2018 unter: luckenwalde@stadtradeln.de

Weitere Veranstaltungen:

  • 1. September, 12 bis 17 Uhr Sommerfest – Eröffnung Stadtradeln auf der Freifläche an der Burg veranstaltet vom Quartiersmanagement und dem Landkreis Teltow-Fläming mit den Programmpunkten: Verteilung von Tachometern, Teilnehmer-Registrierung, Trimm-Dich-Rad, Liegerad, Stepbike, Fahrradbörse, Fahrradwerkstatt, Kreatives aus Fahrradschrott basteln, Stromsparcheck – Energie effizient nutzen, regional und klimafreundlich kochen, Solarkocher, Pflanzentauschbörse
  • 2. September, 14 bis 17 Uhr Behinderten- und Skaterfest Kolzenburg
  • 8. + 9. September FahrradFilmFestival am und im KlassMo, Potsdamer Straße 2

 

Seite drucken | Autor: Ekkehard Buß | zuletzt geändert am: 22.08.2018