Seiteninhalt
Inhalt

Bundestags- und Landratswahl am 26. September 2021
- ggf. Landrats-Stichwahl am 10. Oktober 2021

Wahlkreis 62: Dahme-Spreewald – Teltow-Fläming III – Oberspreewald-Lausitz

Formular - Anmeldung Wahlhelfer

Termine und Fristen

  • 21. Tag vor der Wahl (05.09.2021)
    Letzter Tag für die Benachrichtigung der Wahlberechtigten und zur Stellung eines Antrages auf Eintragung in das Wählerverzeichnis durch Wahlberechtigte.
  • 20. Tag bis 16. Tag vor der Wahl (06. - 10.09.2021)
    Zeitraum für die Einsicht in das Wählerverzeichnis, das in der Gemeindebehörde zu den allgemeinen Öffnungszeiten bereitgehalten wird und Möglichkeit des Einspruchs innerhalb der Einsichtsfrist.
  • 10. Tag vor der Wahl (16.09.2021)
    Letzter Tag für die Zustellung der Entscheidung der Gemeinde über Einsprüche gegen das Wählerverzeichnis und die Versagung eines Wahlscheines.
  • 8. Tag vor der Wahl (18.09.2021)
    Letzter Tag für die Einreichung der Beschwerde an die Kreiswahlleiterin bzw. den Kreiswahlleiter gegen die Entscheidung der Gemeindebehörde über Einsprüche gegen das Wählerverzeichnis oder die Versagung eines Wahlscheines bei der Gemeindebehörde.
  • 4. Tag vor der Wahl (22.09.2021)
    Letzter Tag für die Entscheidung der Kreiswahlleiterin bzw. des Kreiswahlleiters über Beschwerden gegen Entscheidungen der Gemeindebehörde über Einsprüche gegen das Wählerverzeichnis oder die Versagung eines Wahlscheines.
  • 2. Tag vor der Wahl bis 18 Uhr (24.09.2021)
    Letzter Tag für die Beantragung von Wahlscheinen von Personen, die im Wählerverzeichnis eingetragen sind.
  • Tag der Wahl (26.09.2021)

Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Am Sonntag, dem 26. September 2021 finden in Luckenwalde die Bundestags- und die Landratswahl statt. Sollte für die Landratswahl eine Stichwahl notwendig werden, findet diese am Sonntag, dem 10. Oktober 2021 statt.
Für die Wahldurchführung werden in den Wahlvorständen viele Helfer benötigt. Die Stadt Luckenwalde ruft deshalb bereits jetzt dazu auf, sich als freiwillige Wahlhelferin und Wahlhelfer zu melden. Für jedes der 16 Wahllokale der Stadt wird ein Wahlvorstand gebildet. Dieser setzt sich aus dem Wahlvorsteher, seinem Stellvertreter und mindestens vier Beisitzern zusammen. 

Die Wahllokale sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer treffen sich morgens um 7.30 Uhr in ihrem Wahllokal und können einen Schichtdienst vereinbaren. Ab 18 Uhr, zur Ergebnisermittlung, müssen alle Wahlvorstandsmitglieder wieder anwesend sein.

Wahlhelfer müssen wahlberechtigt sein und haben u. a. folgende Aufgaben:

- Sorge für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahl,
- Überprüfung der Wahlberechtigung auf Grund des Wählerverzeichnisses,
- Ausgabe der Stimmzettel,
- Vermerk über die Wahlteilnahme im Wählerverzeichnis,
- Freigabe der Wahlurne für den Einwurf der Stimmzettel,
- Ermittlung des vorläufigen Wahlergebnisses im Wahllokal.

Die Mitarbeit in einem Wahlvorstand ist ein Ehrenamt, für ihr Engagement erhalten alle Mitglieder ein Erfrischungsgeld (Wahlvorsteher 70 €, stellvertretender Wahlvorsteher und Schriftführerin 60 €, Beisitzer 50 €.).

Im Augenblick sind die Wahllokale besetzt. Dennoch wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie sich als "Reserve-Mitglied eines Wahlvorstandes" anmelden.
Es kann immer vorkommen, dass angemeldete Wahlhelfer kurzfristig vor dem Wahltag, z. B. krankheitsbedingt, absagen müssen. Daher werden zu den bereits festen Wahlhelfern auch immer Reserve-Wahlhelfer benötigt. Sie werden kurzfristig vor dem Wahltag kontaktiert und der Einsatz im Wahllokal abgestimmt.

Impfhinweis (05.05.2021):
Wahlhelfer gehören gemäß § 4 Absatz 1 Nummer 4 d) CoronaImpfV zur Priorisierungsstufe 3, aber diese Gruppe ist in Brandenburg aktuell noch nicht freigegeben; werden aber – abhängig von den Impfstofflieferungen – relativ zeitnah ein Impfangebot erhalten.

Anmeldung bei der Wahlbehörde der Stadt Luckenwalde unter Telefon 03371 672-257 bzw. per E-Mail: wahlen@luckenwalde.de oder Online-Anmeldung. Bei dem Online-Formular ist auch die Datenschutzerklärung einzusehen. Diese liegt auch an der Bürgerinformation im Rathausfoyer aus.

Widerspruchsrecht zur Speicherung von Daten für die Mitglieder der Wahlvorstände

Öffentliche Bekanntmachung über das Widerspruchsrecht zur Speicherung von Daten für die
Mitglieder der Wahlvorstände in der Stadt Luckenwalde anlässlich der Bundestags- und Landratswahl am 26. September 2021 sowie einer etwa notwendig werdenden Stichwahl zur Landratswahl am 10. Oktober 2021

Gemäß § 9 Absatz 4 Bundeswahlgesetz (BWG) i. V. m.§ 92 Absatz 6 Brandenburgisches Kommunalwahlgesetz (BbgKWahlG) ist die Wahlbehörde befugt, eine Datei von wahlberechtigten Personen - auch für künftige Wahlen - anzulegen, die zur Tätigkeit in den Wahlvorständen verpflichtet und geeignet sind, sofern der Betroffene der Verarbeitung nicht widersprochen hat.

Zu diesem Zweck dürfen folgende Merkmale gespeichert werden:

  1. Vor- und Familiennamen,
  2. Wohnort und Anschrift,
  3. Telefonnummern und E-Mail-Adressen,
  4. Tag der Geburt sowie
  5. bisherige Mitwirkung in Wahlvorständen sowie die jeweils ausgeübte Funktion (Wahlvorsteher, Stellvertreter des Wahlvorstehers, Schriftführer, Stellvertreter des Schriftführers, Beisitzer).

Auf das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (Amtsblatt der Europäischen Union L 119/44 vom 4. Mai 2016, S. 1; L314 vom 22. November 2016 S. 72) weise ich hiermit ausdrücklich hin.

Der Widerspruch ist schriftlich bei der Stadt Luckenwalde, Amt Pressearbeit, Verwaltungs- und Kommunalservice, Markt 10, 14943 Luckenwalde zu erklären oder während der Sprechzeiten (nach Anmeldung, Telefon 03371 672-257 bzw. E-Mail wahlen@luckenwalde.de zur Niederschrift zu geben.

Formular:

Luckenwalde, 09. Januar 2021

Elisabeth Herzog-von der Heide
Bürgermeisterin

Neue Wahllokale 2021

Zu den diesjährigen Wahlen haben sich einige Standorte der Wahllokale der Stadt Luckenwalde geändert. Die Straßenzuordnung der einzelnen Wahlbezirke zu den Wahlen 2019 bleibt gleich.

Hierzu schon vorab eine Übersicht der veränderten Wahllokale unter Vorbehalt weiterer Änderungen:

Alt

Neu ab 2021

Wahlbezirk 4
Luckenwalder Tafel
Brandenburger Straße 13

Wahlbezirk 4
Volkhochschule
Dessauer Straße 25

Wahlbezirk 5
Kita Regenbogen
Frankenstraße 12

Wahlbezirk 5
Sporthalle Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule, Frankenstraße 12 a

Wahlbezirk 6
Fläminghalle
Weinberge 39

Wahlbezirk 6
Stadtbibliothek
Bahnhofsplatz 5

Wahlbezirk 10
Seniorenstift St. Josef
Schützenstraße 4 - 5

Wahlbezirk 10
Haus Sonnenschein
Schützenstraße 37

Die Übersicht aller Wahllokale mit den dazugehörigen Straßen werden wir vor den Wahlen rechtzeitig bekannt geben. Ihr Wahllokal sehen Sie ebenfalls auf Ihrer Wahlbenachrichtigungskarte, die Ihnen Ende August, spätestens bis zum 05.09.2021 zugestellt wird.

Informationen des Bundeswahlleiters

Informationen des Landeswahlleiters

Informationen des Kreiswahlleiters = zur Bundestagswahl

Informationen des Kreiswahlleiters = zur Landratswahl

Zu den Ergebnissen der vergangenen Bundestagswahlen

Zu den Ergebnissen der vergangenen Landratswahl

Seite drucken | Autor: Britta Jähner | zuletzt geändert am: 06.05.2021